Kopfzeile

© 2022 Gemeinde Ittigen

Inhalt

Umwelt und Landschaft

Nebst der operativen Führung des Umwelt-Mananagement-Systems nach Norm ISO 14001 finden sich im Bereich Umwelt und Landschaft verschiedenste Umweltthemen und -projekte, die bearbeitet werden. Die Landschafts- und Umweltkommission befasst sich mit diesen und stellt die Verbindung zur politisch-strategischen Führung sicher. Gegen aussen tritt dieser Arbeitsbereich vor allem im Auskunfts-, Projekt- und Vollzugswesen in Erscheinung.

Kontakt

Gemeinde Ittigen
Umwelt und Landschaft
Rain 7
Postfach 226
3063 Ittigen
Tel. 031 925 22 75
Fax 031 925 22 99
Kontaktformular

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte

Name Verantwortlich Telefon
Name Download
Name Beschreibung
Agenda 2030: 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung
Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung mit ihren 169 Unterzielen sind das Kernstück der Agenda 2030.
Amt für Umwelt und Energie Kanton Bern - Thema Energie
Informationen und Leitfaden «Förderprogramm Kanton Bern - Erneuerbare Energien + Energieeffizienz».
Energieberatung Bern-Mittelland
Die öffentliche Energieberatungsstelle Bern-Mittelland berät Privatpersonen, Unternehmen und Gemeinden in sämtlichen Energiefragen – unabhängig, neutral und zielführend.
Energieberatung Bern-Mittelland - Förderbeiträge für Energieprojekte
Der Kanton Bern unterstützt Liegenschaftsbesitzer bei Projekten im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare
Energien.
Fischereiaufsicht - Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
Die Kantonale Fischereiaufsicht überwacht die Fischerei mit dem Ziel, die Fischbestände und damit die Basis der Fischerei langfristig zu sichern und erhalten.
Förderung Photovoltaikanlagen (PVA) - Pronovo
Das wichtigste Förderprogramm für PVA kommt vom Bund: die Einmalvergütung. Sie ist ein einmaliger Zuschuss zu den Investitionskosten. Ausbezahlt wird der Zuschuss für neue PVA und für Erweiterungen bestehender Anlagen. Verwaltet wird das Förderprogramm von der Pronovo AG, einem gesetzlich beauftragten Tochterunternehmen von Swissgrid.
Grünes Band
Das Grüne Band bezeichnet den Übergangsbereich zwischen der Stadt und Agglomeration von Bern und dem angrenzenden ländlichen Gebiet.

Die Gemeinden Köniz, Kehrsatz, Muri, Ostermundigen, Bolligen, Ittigen, Bremgarten, Kirchlindach, Wohlen und die Stadt Bern haben sich zur Interessengemeinschaft IG Grünes Band zusammengeschlossen mit dem Ziel, eine gemeindeübergreifende Entwicklung dieses einmaligen Landschaftsraumes anzustossen.
Kontakt Kantonale Fischereiaufsicht - Kreis 3
Die Gemeinde Ittigen gehört in den Fischereiaufsichtskreis 3. Das Fischereiinspektorat ist zuständig für technische Eingriffe, Gewässer- und Artenschutz.
Luftmesswerte
Die Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion stellt die aktuellen Luftmesswerte der ganzen Nordwestschweiz zur Verfügung.
UNO-Nachhaltigkeitsziele - Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung mit ihren 169 Unterzielen sind das Kernstück der Agenda 2030. Sie tragen der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Dimension der nachhaltigen Entwicklung in ausgewogener Weise Rechnung und führen zum ersten Mal Armutsbekämpfung und nachhaltige Entwicklung in einer Agenda zusammen.
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion - Wildhut
Hier finden Sie Informationen über die Wildtiere im Kanton Bern.
Frage