Kopfzeile

© 2022 Gemeinde Ittigen

Inhalt

Häckselgut

Jeweils im März und im Oktober können Sie Ihre Baum- und Heckenschnitte kostenlos häckseln lassen. Die Werkhofmitarbeiter zerkleinern im ganzen Gemeindegebiet das bereitgestellte Häckselgut. Es ist keine Anmeldung erforderlich, sofern die Häckseldauer unter einer halben Stunde liegt. Siedlungswarte wenden sich bitte direkt an den Werkhof, um einen Termin zu vereinbaren. 

Was kann gehäckselt werden?
Baum- und Heckenschnitt bis max. Durchmesser 10 cm.

Was ist nicht geeignet?
Feiner Hecken- und Sträucherschnitt, Wurzelstöcke, Bodendecker, Schilf, angefaultes und vermodertes Material wie Gartenabfall, Gras und Laub, Cotoneaster.

Tipps

  • Holzhäcksel enthalten fast keine Nährstoffe und haben eine wachstumsstörende Wirkung. Auf die Bodenstrukturen wirken sie sich positiv aus.
  • Am besten eignet sich Häckselgut zum Abdecken der Gartenwege, zum Einbringen in Hecken- und Beerenpflanzungen sowie zum Kompostieren bzw. zur Humusbildung.
  • Bei Fragen zum Einsatz des Häckselguts wenden Sie sich bitte an die Garten- und Kompostberaterin, Madeleine Aeschimann Hitz, Telefon 031 921 92 53.

Gebühren

Gebührenfreie Dienstleistung

Besondere Sammeltermine

Sammlung Wann? Wo?