Kopfzeile

© 2020 Gemeinde Ittigen

Inhalt

Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

2. Oktober 2019

Liegenschaftsverantwortliche helfen mit, die Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden auf öffentlichen Strassen sowie auf Geh- und Radwegen zu optimieren. Sie achten beim Zurückschneiden ihrer Bepflanzung (Bäume, Hecken und Sträucher) darauf:

  • dass der seitliche Abstand vom Fahrbahnrand von 50 cm eingehalten ist;

  • dass bei überhängenden Ästen der Luftraum über der Strasse von 4.50 m Höhe und über Geh- und Radwegen von 2.50 m Höhe frei gehalten bleibt;

  • dass die Wirkung der Beleuchtung der Verkehrsflächen nicht beeinträchtigt wird;

  • dass Strassensignale sichtbar bleiben;

  • dass bei gefährlichen Strassenstellen, insbesondere bei Kurven, Einmündungen und Kreuzungen der Seitenbereich ausreichend frei gehalten und damit die Verkehrsübersicht gewährleistet wird;

  • dass Bäume und grössere Äste beseitigt werden, welche den Witterungseinflüssen nicht genügend Widerstand leisten und auf die Verkehrsfläche zu stürzen drohen.

 

Bitte beachten Sie den kostenlosen Häckseldienst vom 22. bis 25. Oktober 2019. Es ist keine Anmeldung erforderlich, sofern die Häckseldauer unter einer halben Stunde liegt.

Wird die Bepflanzung nicht zurück geschnitten, werden die Liegenschaftsverantwortlichen erinnert. Anschliessend kann die Gemeinde eine Ersatzvornahme auf deren Kosten einleiten.

Haben Sie Fragen? Bitte melden Sie sich. Wir sind gerne für Sie da: Bereich Sicherheit Ittigen, Telefon 031 925 22 53.