Kopfzeile

© 2022 Gemeinde Ittigen

Inhalt

Nun wird die «Cancellara-Brücke» zurückgebaut

28. Februar 2022
2011 erhielt der Übergang von der Bahnstation Ittigen zum Talgut-Zentrum zu Ehren des Radsportprofis den Namen «Fabian Cancellara-Brücke». Nun wird die Brücke zurückgebaut. Der Umbau des Verkehrsknotens Station Ittigen bedingt diesen Schritt.

Die Radsportsaison von Fabian Cancellara war 2010 von besonders vielen Erfolgen gekrönt. So vielen, dass es der Gemeinde nicht möglich war, alle unmittelbar nach den Siegen zu feiern. So lud die Gemeinde die ganze Bevölkerung Ende 2010 zu einer Feier in das Haus des Sports ein und ehrte den Radsportprofi mit der «Fabian Cancellara-Brücke». Im Mai 2011 weihte Fabian Cancellara «seine» Brücke ein.

Nun muss die Brücke der Erneuerung und Umgestaltung des Verkehrsknotens Station Ittigen und der Entwicklung des Talgut-Zentrums Ost weichen. Die Brücke wird in der Nacht auf den 1. März 2022 demontiert und mit einem Sondertransport weggeführt. Um die Geschichte des Ittiger Radprofis weiterschreiben zu können, wurde zusammen mit Fabian Cancellara eine Lösung anstelle der Brücke gesucht und auch gefunden. Im Verkehrsknoten entsteht in einer der nächsten Bauetappen ein Kreisel, in dem ein Zeichen zu Ehren des Radsportprofis gesetzt wird.

Die Cancellara-Brücke wird zurückgebaut, weil der Zugang zum Talgut-Zentrum zukünftig grundlegend neu gestaltet wird. Durch die Erneuerung des Verkehrsknotens und des östlichen Teils des Einkaufzentrums wird das «Talgut» gegen die Worblentalstrasse geöffnet. Der Zugang erfolgt neu auf dem Strassenniveau, wo sich die Passanten bewegen.

Fabian Cancellara und Behördenvertreter

Zugehörige Objekte