Kopfzeile

© 2021 Gemeinde Ittigen

Inhalt

Öffentliche Planauflage Knoten Station Ittigen - ÄNDERUNG

23. Juli 2020
Das Baugesuch zum Strassenbauprojekt Knoten Station Ittigen «aufwärtskompatibel» vom 6. März 2020 bedingt durch übergeordnete Auflagen verschiedene kleinere Änderungen.

Der Gemeinderat Ittigen bringt gestützt auf Artikel 35 und 60 des Baugesetzes (BauG; BSG 721.0), 122b der Bauverordnung (BauV; BSG 721.1), Artikel 6 Absatz 1 des Koordinationsgesetzes (KoG; BSG 724.1) und Artikel 45 des Baubewilligungsdekretes (BewD; BSG 725.1) die folgenden geänderten oder ergänzten Unterlagen zum Baugesuch Strassenbauprojekt Knoten Station Ittigen «aufwärtskompatibel» vom 6. März 2020 (öffentliche Auflage vom 20. März bis 24. April 2020) zur erneuten öffentlichen Auflage:

Bauvorhaben: Umgestaltung Knoten Station Ittigen, Anpassung und Umgestaltung Worblentalstrasse, Talweg, Untere Zollgasse und Einmündung Sonnhalde, Neubau einer Lichtsignalanlage, Rückbau Cancellara Brücke, Neubau provisorischer Aufgang Talgutzentrum, Ersetzung Perrondach, Neubau Personenunterführung, Verschiebung Bushaltestellen, temporärer Installationsplatz, Anpassungen an Umgebungsgestaltungen und -bepflanzungen

Änderungen und Ergänzungen: Gegenüber dem ursprünglichen Strassenbauprojekt vom 6. März 2020 wurden der Treppenaufgang zum Perron 2 verbreitert sowie die Gebäudelänge und Höhe des Technikraums, das Fahrleitungsprojekt, die Elektroanlagen und die Haltestellenmöblierung angepasst und ergänzt.

Überdies wurden folgende neuen Unterlagen erarbeitet und ergänzt:

Baugrube und Bauwerksplan Personenunterführung; Situation Perronanlage, Fahrleitungsprojekt; Bahnelektroprojekt; Konzeption Hilfsbrücke und sämtliche statistischen Berechnungen mit Prüfberichten

Bauherrschaft: Bauherrengemeinschaft Knoten Station Ittigen: Gemeinde Ittigen und RBS

Projektverfasser: Zeltner Ingenieure AG, Belp

Parzellen Nrn.: 700, 779, 786, 835, 2404, 2535, 3040, 3634, 4281, 7001, 7067, 7429, 7430

Koordinaten: 2'603'500 / 1'202'500

Zone: UeO bb «Basiserschliessung Knoten Station Ittigen "aufwärtskompatibel"»

Weiterführende Unterlagen

1. Überbauungsordnung «Basiserschliessung Knoten Station Ittigen "aufwärtskompatibel"»

2. Baugesuch Strassenbauprojekt «Knoten Station Ittigen "aufwärtskompatibel"» vom 6. März 2020

Auflage und Rechtsmittel:

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeinde Ittigen, Abteilung Bau, Rain 7, Postfach 226, 3063 Ittigen. Es wird auf die Gesuchsakten und die Verpflockung im Gelände verwiesen.

Betreffend dem Aufstellen von Profilen / Verpflockung werden Erleichterungen im Sinne von Artikel 16 Absatz 3 BewD gewährt. Es wird auf die Gesuchsakten und die vereinfachte Markierung / Verpflockung der Änderungen (weisse Markierungen) im Gelände verwiesen.

Auflage- und Einsprachefrist: 24. Juli 2020 bis 24. August 2020

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet bei der Bauverwaltung der Gemeinde Ittigen einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindeverwaltung innert der Auflagefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Artikel 30 und 31 BauG)

In Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Artikel 35b Abs. 1 BauG).

Allfällige Einspracheverhandlungen finden zwischen dem 31. August und dem 04. September 2020 statt. Einsprechende sind gebeten, sich für diesen Zeitraum Termine freizuhalten.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen, die im Rahmen der 1. öffentlichen Auflage gegen die Überbauungsordnung und das Baugesuch eingegangen sind, bleiben aufrecht erhalten und werden vom Amt für Gemeinden und Raumordnung im Rahmen des Genehmigungsverfahrens behandelt.

Unter folgendem Link https://extranet.ittigen.ch/s/eRDtFrjqPfkAj9J können Sie, während der Auflagefrist, die Auflageakten herunterladen.

Visualisierung Knoten Station Ittigen

Zugehörige Objekte