http://www.ittigen.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=37745&page=0
30.03.2020 02:10:43


Sozialhilfe

Zuständiges Departement: Soziales
Zuständiger Bereich: Wirtschaftliche Sozialhilfe
Verantwortlich: Kobel, Alexander

Existenzsicherung durch die Sozialhilfe

Die durch das Coronavirus verursachte Entwicklung führt für Sie zu Einkommensverlusten? Wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, den Lebensunterhalt für sich und ihre Familie zu bestreiten, können Sie finanzielle Sozialhilfe beantragen.

Ab wann kann ich Sozialhilfe beziehen?

  • Sie sind Einwohner/Einwohnerin der Gemeinde Ittigen.

  • Ihre finanziellen Reserven (verfügbare Ersparnisse) sind geringer als CHF 4’000.-- für Einzelpersonen, CHF 8’000.-- für Ehepaare und CHF 2’000.— für jedes minderjährige Kind, jedoch maximal CHF 10'000.-- pro Familie.

  • Ihre monatlichen Einkünfte erreichen das sozialhilferechtliche Existenzminimum nicht. Ihr Existenzminimum wird durch unseren Sozialdienst aufgrund von verbindlichen Richtlinien individuell errechnet. Einen Überblick über diese Richtlinien finden Sie hier.

  • Leistungen der Sozialhilfe sind grundsätzlich nachrangig gegenüber anderen Leistungen jeglicher Art (z.B. Sozialversicherungsleistungen wie bspw. Arbeitslosentaggeld, etc.). Sozialhilfe wird ausgerichtet, wenn die Dritthilfe nicht rechtzeitig, nicht ausreichend oder gar nicht vorhanden ist.

Wie muss ich vorgehen?

  • Beziehen Sie den Sozialhilfeantrag. Sie können diesen online über unsere Website beziehen oder wir lassen Ihnen den Antrag per Post oder per E-Mail zukommen.

  • Füllen Sie den Sozialhilfeantrag vollständig aus. Mit ihrer Unterschrift bestätigen Sie, alle Angaben korrekt gemacht zu haben. Um eine rasche und möglichst unbürokratische Hilfe leisten zu können, sind vorläufig nur die notwendigsten Belege einzureichen.

  • Schicken Sie uns das Formular per Post zu oder deponieren Sie es in den Briefkasten vor dem Dienstleistungszentrum Ittigen. Ergänzen Sie den Antrag mit einer Kopie folgender Belege aller Personen im Haushalt: Personalausweis, Mietvertrag, Kontoauszug des Bank- resp. Postcheckkontos inkl. Saldo vom letzten Monat, letzte Lohnabrechnung bzw. letzte Leistungsabrechnung (Arbeitslosenkasse, etc.). Sie können uns diese Belege auch per E-Mail zukommen lassen, bspw. über Fotoaufnahmen mit Ihrem Handy.
     

Sobald wir Ihren Sozialhilfeantrag erhalten haben, prüfen wir Ihren Anspruch auf Sozialhilfe. Wir nehmen anschliessend so rasch wie möglich mit Ihnen telefonischen Kontakt auf und besprechen mit Ihnen das Ergebnis der Prüfung. Allenfalls benötigen wir noch ergänzende Auskünfte. Wenn Ihr Anspruch bestätigt ist, können wir die Sozialhilfe innert weniger Tagen mit einer ersten Auszahlung auf Ihr Konto einrichten.

Bitte zögern Sie nicht, mit Ihren Fragen und Anliegen mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie erreichen uns unter:

Tel. 031 925 22 32 oder per E-Mail unter soziales@ittigen.ch


Dokumente Informationen_zu_den_Unterstutzungsleistungen_der_Sozialhilfe.pdf (pdf, 253.5 kB)
Sozialhilfeantrag.docx (docx, 76.6 kB)

zur Übersicht