Willkommen auf der Website der Gemeinde Ittigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Abendspaziergang: Begegnung mit dem bedrohten Glögglifrosch

21. Mai 2019
20:30 - 22:30 Uhr

Ort:
Treffpunkt: Parkplatz Brächhütte unterhalb von Bantigen
Bolligen
Organisator:
Natur & Umwelt Bolligen-Ittigen-Stettlen NUBIS
Kontakt:
Georg Ledergerber
E-Mail:
nubis@gmx.ch
Website:
http://www.nubis.birdlife.ch/agenda


Leitung: Christian Sieber, Projektmitarbeiter der karch, Bern
Bei den Feuchtbiotopen im Obholz (unterhalb von Ferenberg) und im Buechholzwald (oberhalb von Stettlen) können wir uns auf ein vielstimmiges Glockenkonzert der männlichen Geburtshelferkröten freuen. In den letzten Jahrzehnten führte der Verlust der natürlichen Lebensräume zu einem dramatischen Rückgang dieser Amphibienart. Heute zählen die Region Bern-Ost und das Emmental zu den wichtigsten noch verbliebenen Schwerpunktgebieten des Glögglifrosch.
Verpassen Sie die Gelegenheit nicht, diese seltene Amphibienart kennen zu lernen. Erforderlich sind der Witterung angepasste Kleider, Sitzunterlage, Taschenlampe und allenfalls Regenschutz. Auch für Kinder geeignet. Bei jeder Witterung. Keine Anmeldung nötig.

Glögglifroschbiotop

Kontakt

  • Gemeinde Ittigen
  • Dienstleistungszentrum
  • Rain 7, Postfach 226
  • 3063 Ittigen
  • Telefon: 031 925 22 22 (Zentrale)
  • Telefax: 031 925 22 99

Öffnungszeiten

  • 08.30-11.30 und 13.30-18.00 Uhr (Mo)
  • 08.30-11.30 und 13.30-17.00 Uhr (Di)
  • 12.15-17.00 Uhr (Mi)
  • 08.30-11.30 und 13.30-17.00 Uhr (Do)
  • 08.30-11.30 und 13.30-16.00 Uhr (Fr)

  • Am Mittwochmorgen bleiben die Schalter (inkl. Telefonzentrale) geschlossen.

Filmportrait

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von unserer schönen Gemeinde Ittigen.