Willkommen auf der Website der Gemeinde Ittigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Umwelt-Management-System


Seit 2000 arbeitet Ittigen nach dem Management-System Norm ISO 14001. Mit dem Umwelt-Management-System (MS) wird ein kontinuierliches Verbessern der Umweltleistungen innerhalb der Gemeinde angestrebt. Seit 2012 sind auch die Bereiche Arbeitssicherheit (EKAS) und Faire Beschaffung (SA 8000) darin integriert. Das SQS-Zertifikat bestätigt die Normenkonformität.

Als Leitfaden gelten die Vision und das Leitbild der Gemeinde sowie die vom Gemeinderat verabschiedete Umweltpolitik mit den daraus formulierten Umweltzielen. Das System stellt alle umwelt-, sicherheits- und beschaffungsrelevanten Arbeitsprozesse sicher, überwacht sie und betrachtet sie ganzheitlich.

Nebst den direkt involvierten Personen tragen auch die übrigen Mitarbeitenden der Gemeinde mit ihrem bewussten Verhalten zum Erreichen der Umwelt- und Arbeitssicherheitsziele bei. Das MS stellt zudem sicher, dass alle gesetzlichen Auflagen im Umwelt- und Arbeitssicherheitsbereich erfüllt werden.

Die Landschafts- und Umweltkommission sowie der Leiter Bereich Umwelt, Martin Pauli, übernehmen beim Umset­zen des MS eine führende Rolle. Auf operativer Ebene sind nebst dem Dienstleistungszentrum, dem Werkhof, den Hauswarten und der Feuerwehr auch die Schulen und Kindergärten in das MS eingebunden.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verlangt das System den Einbezug der Bürgerinnen und Bürger. Mit Aktionen und Projekten, wie beispielsweise der Kampagne "klimabewusst" wird versucht, die Bevölkerung für nachhaltig wirkende Umweltprozesse zu sensibilisieren. Helfen auch Sie mit. Unserer Umwelt zuliebe!

Seit 1998 ist Ittigen auch als urwaldfreundliche Gemeinde anerkannt. Dadurch verzichtet die Gemeinde konsequent auf den Einsatz von Holz- und Papierprodukten aus Raubbau.

Zusammen mit der BKW, der IBM, der Post sowie der Swisscom wirkte Ittigen von 2008 bis 2014 aktiv im Verein Inergie mit. Nach fünf Jahren intensiver Forschung und Pilotierung von Smart Home, Smart Meter, Smart Grid und E-Mobilitäts-Lösungen sind die Grundlagen für neue Geschäftsmodelle gelegt und der Vereinszweck erfüllt. Der Verein wurde daher im Frühjahr 2014 aufgelöst.

Weiterführende Links


Saubere Luft - Sie können etwas dafür tun:



Kontakt

  • Gemeinde Ittigen
  • Dienstleistungszentrum
  • Rain 7, Postfach 226
  • 3063 Ittigen
  • Telefon: 031 925 22 22 (Zentrale)
  • Telefax: 031 925 22 99

Öffnungszeiten

  • 08.30-11.30 und 13.30-18.00 Uhr (Mo)
  • 08.30-11.30 und 13.30-17.00 Uhr (Di)
  • 12.15-17.00 Uhr (Mi)
  • 08.30-11.30 und 13.30-17.00 Uhr (Do)
  • 08.30-11.30 und 13.30-16.00 Uhr (Fr)

  • Am Mittwochmorgen bleiben die Schalter (inkl. Telefonzentrale) geschlossen.

Filmportrait

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von unserer schönen Gemeinde Ittigen.