Willkommen auf der Website der Gemeinde Ittigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

RECHNUNG 2017


Die Rechnung 2017 schliesst ausgeglichen ab. Folgende wesentlichen Abweichungen haben das Ergebnis 2017 geprägt:

In der Leistungsgruppe Präsidiales konnten Rückstellungen für die Pensionskasse in der Höhe von CHF 700’000 (Musikschule Unteres Worblental und Gemeindepersonal) aufgelöst werden. Weiter haben Mehrerträge in den Steuern von rund CHF 2’500’000 zum positiven Ergebnis der Leistungsgruppe Finanzen beigetragen. In den anderen Leistungsgruppen konnten Mehrerträge generiert und Kosten gesenkt werden. Das Ergebnis 2017 ist mehr als CHF 4’000’000 besser als budgetiert. Dadurch konnten CHF 4’437’000 als Einlage in die Spezialfinanzierung «Werterhalt Liegenschaften des Verwaltungsvermögens» verwendet werden. Diese «Gewinnverwendung» führt zur hohen Abweichung in der Leistungsgruppe Hochbau und gesamthaft zum ausgeglichenen Ergebnis 2017.

Besonderheiten der Rechnungslegung 2017

Erfreulich ist die Senkung der betrieblichen Aufwände um CHF 806’000. Bei den betrieblichen Erträgen ist die Steigerung insbesondere auf die höheren Steuererträge zurückzuführen. Weiter erhielt die Gemeinde höhere Ausgleichzahlungen des Kantons. Der höhere Finanzertrag ist auf die Buchgewinne aus den Verkäufen der Grundstücke Grauholzstrasse 1 und 3 (Beschluss Gemeindeversammlung 2016) zurückzuführen. Die Buchgewinne aus den Verkäufen sowie die «Gewinnverwendung» aus dem betrieblichen Ergebnis wurden als ausserordentlicher Aufwand in der Höhe von CHF 5’653’000 in die Spezialfinanzierung «Werterhalt Liegenschaften des Verwaltungsvermögens» eingelegt. Dadurch schliesst die Rechnung ausgeglichen ab.

Bei den Investitionen wurde eine Punktlandung im Nettoergebnis erreicht. Aufgrund des Aufbaus der Anlagebuchhaltung und des Investitionscontrollings werden die Investitionen finanziell besser geführt. Der Investitionsanteil (Bruttoinvestitionen / Gesamtausgaben) beträgt rund 13 %. Dies weist im 2017 im kantonalen Vergleich auf eine mittlere Investitionstätigkeit der Gemeinde hin.

Das Finanzierungsergebnis ist deutlich besser als budgetiert. Die Mehreinnahmen bei den Steuern und die Buchgewinne aus den Verkäufen sorgten für das positive Finanzierungsergebnis. In der hohen Einlage in die Spezialfinanzierungen sind die «Gewinnverwendung» und die Buchgewinne aus den Grundstückverkäufen enthalten. Die Nettoinvestitionen konnten aus dem Ergebnis der Rechnung 2017 finanziert werden. Ittigen verfügt über einen Selbstfinanzierungsgrad (Selbstfinanzierung / Nettoinvestitionen) von 108 % in der Rechnung 2017.

2017 konnte eine Bilanzverkürzung von rund 30 Mio. CHF festgestellt werden. Dies als Folge der Rückzahlungen der Teilungsansprüche Bernischer Gemeinden bei definitiven Steuerteilungen der Jahre 2012 bis 2014. Im Finanzvermögen von 65,5 Mio. CHF sind die flüssigen Mittel der Gemeinde mit rund 16 Mio. CHF und kurzfristige Finanzanlagen von rund 13 Mio. CHF enthalten. Das Verwaltungsvermögen umfasst altrechtliche Anlagen nach HRM1 im Wert von rund 15 Mio. CHF sowie die Investitionen der Jahre 2016 und 2017 nach aktuellen Bewertungen gemäss HRM2. Im Fremdkapital von 56,3 Mio. CHF sind langfristige Rückstellungen mit rund 50 Mio. CHF sowie 1 Mio. CHF Darlehen an die Gemeinde enthalten, im Eigenkapital die Spezial- und Vorfinanzierungen. Die Spezialfinanzierung «Werterhalt Liegenschaften des Verwaltungsvermögens » verfügt aktuell über einen Bestand von 6,6 Mio. CHF. Dieses Geld wird zur langfristigen Sicherung der Investitionen eingesetzt. Weitere Spezial- und Vorfinanzierungen zu Wasser, Abwasser, Feuerwehr, Kehricht, Gas sind mit rund 22 Mio. CHF im Eigenkapital enthalten. Die Nettoschuld in Franken pro Einwohner (Fremdkapital – Finanzvermögen / ständige Wohnbevölkerung) ist positiv bzw. es besteht ein Nettovermögen von rund CHF 800 pro Einwohner. Das massgebliche Eigenkapital pro Einwohner (Eigenkapital / ständige Wohnbevölkerung) beträgt rund CHF 1’500. Diese beiden Kennzahlen verdeutlichen die überdurchschnittlich gute Bilanzstruktur. Im heutigen Zeitpunkt ist die Gemeinde finanziell kerngesund.

Weiteres Zahlenmaterial und den ausführlichen Geschäftsbericht 2017 finden Sie unter

Geschäftsbericht 2017 - IFM2
Leistungsrechnung 2017 - Leistungsgruppen Zusammenzug
Leistungsrechnung 2017 - Leistungsgruppen und Leistungen Zusammenzug
Leistungsrechnung 2017 - Detail

Bericht zur Jahresrechnung 2017 - HRM2
Bilanz 31.12.2017
Erfolgsrechnung 2017 - Detail nach Funktionen
Erfolgsrechnung 2017 - Detail nach Sachgruppen
Investitionsrechnung 2017 - Detail nach Funktionen
Investitionsrechnung 2017 - Detail nach Sachgruppen


Kontakt

  • Gemeinde Ittigen
  • Dienstleistungszentrum
  • Rain 7, Postfach 226
  • 3063 Ittigen
  • Telefon: 031 925 22 22 (Zentrale)
  • Telefax: 031 925 22 99

Öffnungszeiten

  • 08.30-11.30 und 13.30-18.00 Uhr (Mo)
  • 08.30-11.30 und 13.30-17.00 Uhr (Di)
  • 12.15-17.00 Uhr (Mi)
  • 08.30-11.30 und 13.30-17.00 Uhr (Do)
  • 08.30-11.30 und 13.30-16.00 Uhr (Fr)

  • Am Mittwochmorgen bleiben die Schalter (inkl. Telefonzentrale) geschlossen.

Filmportrait

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von unserer schönen Gemeinde Ittigen.